Clubabend: Jeden 2. Dienstag im Monat ab 18:30 Uhr im Main-Wirtshaus, Hauptstraße 1, 63814 Mainaschaff

Early bird mit guter Thermik

Vergangenen Sonntag startete der Schleppbetrieb bereits früh morgens. Um 9 Uhr wurde aufgebaut und um 9:30 Uhr startetet der erste Schlepp. Nach wenigen Minuten landeten die Piloten auch wieder und genossen die laminaren Windbedingungen. Für Schleppneulinge ideal um erste Erfahrungen zu sammeln. Nach einer Stunde begann dann die Thermik Spaß zu machen und die Schirme hielte sich länger im Luftraum über Aschaffenburg. Ab Mittag gingen dann die ersten Piloten auf Strecke und mussten wieder eingesammelt werden. Ein Schlepptag, der für Alle etwas zu bieten hatte: Neulinge mit sanften Bedingungen am Morgen, Streckenflieger mit zunehmender Thermik im Tagesverlauf und Windenfahrer in Ausbildung, die die große Anzahl an Schlepps nutzen konnten. 

Eine Besonderheit des Schlepptags war sicherlich der Besuch eines befreundeten Alpenfliegers aus der Schweiz. Der Pilot aus dem Kandertal konnte seine wenigen Schlepperfahrungen auf der Mainwiese deutlich verbessern und freuet sich darüber genauso, wie die anwesenden Albatrosse.

  • 1. Bild
  • 2. Bild
  • 3. Bild
  • 4. Bild
  • 1. Bildvorschau
  • 2. Bildvorschau
  • 3. Bildvorschau
  • 4. Bildvorschau

Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 24.06.2024 um 20:15 von:
Andreas Werner
https://albatros-gsc.de