Nilkheimer Flugtage erfolgreich beendet

Im diesem Jahr hatte der Albatros Verein in der Zeit vom 9. bis 24. Juli Flugwochen mit erhöhter Aktivität, d.h. Schleppbetrieb auch unterhalb der Woche geplant.  Wegen der heißen Temperaturen und teilweise starkem Seitenwind verliefen diese Tage für die Akteure nicht ganz ohne Anstrengungen. Im Rückblick können die meisten Teilnehmenden jedoch eine positive Bilanz ziehen. 

Wir blicken zurück auf viele schöne Flüge, die unter moderaten Wetterbedingungen durchgeführt werden konnten. Vor allem das Zusammensein in einer angenehmen Atmosphäre ist bei den Albtrossen legendär. Es konnten einige große Strecken geflogen werden, aber auch das Aufdrehen am Platz bis zur Luftraumgrenze hat viel Spaß gemacht (s. Video unterhalb). 

Als besonderes Highlight ist die Life-Diskussion zwischen Armin Harich (einer der besten Deutschen Flachlandpiloten und Gleitschirm-Entwickler) und Dani Loritz (X-Dream Fly Sicherheitstrainer, Rettungs- und Gurtzeugkonstrukteur) zu nennen, die am 21. Juli nachmittags von einer großen Zahl von Vereinspiloten und Gästen verfolgt werden konnte.  Hierbei wurden die Themen Flugangst, sicheres Fliegen und Flugausrüstung diskutiert. Für das leibliche Wohl sorgte unser Vereinskollege Naser Eghball Melli mit seinem Hähnchen Grill.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei den Organisatoren, den vielen Helfern und Windenfahrern, ohne die die Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Ein ganz besonderer Dank gilt auch den Wanderfreunden Schönbusch, die uns während der Flugwochen das Gelände ihres Wanderheims zur Verfügung gestellt haben.